Home

Weltverschwörung & Co.

Putinpraktikantin Beim Vorstellungsgespräch im Kreml: Wladimir Putin und Sarah Wagenknecht!

Sarah Wagenknecht ist zweifellos die schönste Frau, die der zeitgenössische Kommunismus zu bieten hat. Deshalb hat sie sich auch einen Lebensgefährten gesucht, der noch attraktiver ist, als sie selbst: Oskar Lafontaine.

Doch die Beziehung scheint ihr momentan nicht zu reichen – Sarah möchte mehr, sie will den Kommunismus hautnah erleben. Deshalb hat sie eine Praktikantenstelle in Moskau angenommen, direkt im Büro des sowjetischen Regierungschefs Wladimir Putin.

Sarah Wagenknechts großes Vorbild für ihre neue Rolle als Praktikantin ist obskurerweise die Amerikanerin Monica Lewinski: „Was die alte Schlampe kann, das kann ich schon lange!“

Auch Putin selbst freut sich schon auf die DDR-Bürgerin: „Der Krim-Sekt steht bereit, und auch zwei Riesenpötte mit Hummer und Kaviar habe ich besorgen lassen. Man weiß ja schließlich was der Sarah so schmeckt!“

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s